Kirchengemeinde-Verband Vierzehnheiligen

Herzlich Willkommen


"Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!" - Mit dieser frohen und mutmachenden Botschaft wünschen wir Ihnen eine gesegnete Osterzeit.


Liebe Gemeinde,

liebe Besucher und Leser,

herzlich willkommen auf unseren Webseiten. Neben Informationen zum Kirchengemeindeverband (KGV) mit seinen 14 Gemeinden und dem kirchlichen Leben tragen wir hier Informationen rund um unsere Kirchen für Sie zusammen.

Wir arbeiten ständig an der Verbesserung der Informationen und bauen unser Angebot für Sie aus. Viel Freude beim Durchstöbern der Webseiten und besuchen Sie uns sehr gerne wieder.

 

Herzlich grüßt Sie

Cornelia Gerlitz


Zoom-Gottesdienst

Wir laden Sie herzlich zu unseren digitalen Gottesdiensten über Zoom ein:


Ein Reiseführer für den Gottesdienst

Im Rahmen ihres Vikariats gestaltet unsere Vikarin Franziska Geißler ein Projekt, das sich dem Ablauf unserer Gottesdienste widmet. Für viele ein fremdes und interessantes Land Land, das erkundet werden möchte. Ziel ist es, gemeinsam einen Reiseführer zu erstellen.

 

Am Mittwoch, den 12. Mai 2021 findet um 19:00 Uhr Online das nächste Treffen zum Gemeindeprojekt „Reiseführer für den Gottesdienst“ statt. Wir wollen uns gemeinsam an diesem Abend zu dem Gottesdienstteil 1: „Eröffnung & Anrufung“ austauschen. Sehr gern können Interessierte dazukommen, die am Informationsabend nicht teilgenommen haben. Da der Inhalt der einzelnen Treffen in sich abgeschlossene thematische Einheiten darstellen, ist es möglich an jeder Stelle des Projekts mitzuwirken.


Osterspaziergang zu unseren Kirchen

Der Frühling ist da und die Natur erwacht immer mehr zum Leben. Wir laden Sie zu einem Osterspaziergang - zu unseren Kirchen - ein. Viele sind geöffnet und laden zur Einkehr ein.


Gedicht:Osterspaziergang von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

durch des Frühlings holden, belebenden Blick.

Im Tale grünet Hoffnungsglück.

Der alte Winter in seiner Schwäche

zog sich in rauhe Berge zurück.

Von dorther sendet er, fliehend, nur

ohnmächtige Schauer körnigen Eises

in Streifen über die grünende Flur.

Aber die Sonne duldet kein Weisses.

Überall regt sich Bildung und Streben,

alles will sie mit Farbe beleben.

Doch an Blumen fehlts im Revier.

Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen

nach der Stadt zurückzusehen!

Aus dem hohlen, finstern Tor

dringt ein buntes Gewimmel hervor.

 

Jeder sonnt sich heute so gern.

Sie feiern die Auferstehung des Herrn,

denn sie sind selber auferstanden.

Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,

aus Handwerks- und Gewerbesbanden,

aus dem Druck von Giebeln und Dächern,

aus der Strassen quetschender Enge,

aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht

sind sie alle ans Licht gebracht.

 

Sieh nur, sieh, wie behend sich die Menge

durch die Gärten und Felder zerschlägt,

wie der Fluss in Breit und Länge

so manchen lustigen Nachen bewegt,

und, bis zum Sinken überladen,

entfernt sich dieser letzte Kahn.

Selbst von des Berges ferner Pfaden

blinken uns farbige Kleider an.

Ich höre schon des Dorfs Getümmel.

Hier ist des Volkes wahrer Himmel.

Zufrieden jauchzet gross und klein:

Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!


In Verbindung bleiben: Andachten und geistliche Übungen für zuhause (vom Gemeindedienst der EKM)

Kontakt halten - das ist einer Zeit fortwährender Kontaktbeschränkungen gar nicht so einfach. Aber diese Zeit scheint wie dazu gemacht, dass wir wieder mehr in Kontakt kommen mit uns selbst. Und warum  nicht auch den Kontakt zu Gott im Gebet wieder regelmäßig aufnehmen, einüben und vertiefen?!

In dem Heft "Gottes Spuren im Alltag endecken" gibt es Anregungen für eine tägliche Gebetszeit, die man individuell in den Tagesablauf einfügen kann.


ALTERnative - neues Projekt der ÜAG Jena

Familientreffen einmal anders?

 

Neu ab Mai: Der ALTERnative-Besuchsdienst für Menschen ab 60 Jahre

 

Haben Sie Fragen zu speziellen Beratungsangeboten oder zur Freizeitgestaltung, interessieren Sie sich für ein bestimmtes Thema oder wollen Informationen weitergeben, dann setzen Sie sich mit den Mitarbeiterinnen des Projektes ALTERnative in Verbindung.

 

Vielleicht gibt es in Ihrem Ort ein Thema, das mehrere Menschen interessiert? Wir organisieren gerne eine Veranstaltung, zu der alle Interessierten vorbei kommen können.

 

Aktuell können wir Ihnen bspw. das Format „Fit im Internet“ anbieten.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Kontakt: Heidrun Osse - Telefon 03641/806 709,

(ÜAG gGmbH, Keßlerstraße 27, 07745 Jena)

Aktueller Gemeindebrief

Der aktuelle Gemeindebrief steht über den Button zum Download bereit:

Ältere Gemeindebriefe finden Sie unter:


Digitale Kinderkirche

Vor Ort in Rödigen können wir uns gerade nicht treffen, aber über Zoom. Wir wollen uns austauschen, miteinander singen und kreativ werden. Die Termine und die Zugangsdaten findet ihr hier:


Kinderseite

Liebe Familien, hier findet ihr / finden Sie Anregungen rund ums Kirchenjahr für Groß und Klein! 


Informationen zum Gemeindeleben während der Pandemie

Wir haben unter dem Button "Corona" Informationen über das Gemeindeleben in dieser Zeit zusammengefasst und halten Sie hier auf dem Laufenden.


Ein Hörweg für die Zeit bis Ostern (EKM)

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) bietet allen Interessierten auch in diesem Jahr wieder einen Hör-Weg durch die Karwoche bis zum Osterfest an. Dazu gibt es einen Gruß des Landesbischofs, Hördateien mit Musik aus Kirchen in Mitteldeutschland, Bibeltexten und Gebeten, einem Vaterunser und einem Segen.

 

Sie können einzeln oder als Gesamtpaket kostenfrei heruntergeladen werden:

https://www.ekmd.de/aktuell/projekte-und-aktionen/ein-hoer-weg/karwoche-ostern-ein-hoer-weg.html

 

Der Hör-Weg bietet Bibeltexte, die den Leidensweg Jesu bis zur Auferstehung beschreiben, vom Einzug in Jerusalem am Palmsonntag über die Anfeindungen der theologisch Versierten, das letzte Abendmahl, das Ausgeliefert-Sein am Karfreitag bis zur Auferstehung und der Begegnung mit zwei Jüngern, die ihn erst gar nicht erkennen. Zu hören sind Passions- und Osterwerke auf Orgeln in Arnstadt, Gotha, Sondershausen, Herpf und Waltershausen, solo oder arrangiert mit Gesang oder Jazz-Ensemble, das musikalische Spektrum reicht von Musik aus der Reformationszeit bis zu Swing.

 

Bei Rückfragen: Ulrike Greim, 0172-2019799


3. Ökumenischer Kirchentag (13. - 16. Mai 2021, Frankfurt am Main, digital und dezentral)

Der 3. Ökumenische Kirchentag rückt immer näher und vielleicht warten Sie schon gespannt auf Neuigkeiten.

In der PDF-Broschüre „Alles auf einen Blick – Den 3. ÖKT gemeinsam feiern” sind alle wichtigen Informationen kompakt und anschaulich für Sie zusammengefasst.


Andachten für zu Hause

Sie finden hier Anregungen und geitliche Impulse für sich im häuslichen Rahmen


Kollekten

Aufgrund der Corona-Pandemie fehlen uns Kollekte und Spenden. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns in dieser Zeit ganz besonders. Herzlichen Dank.



Musik und Video: Gabi Träger und Matthias Riedel (Dez. 2020)




Lieder - Familienandacht "Herzenssache" (14. Februar 2021)


Musik und Video: Gabi Träger und Matthias Riedel; Orgel: Ingo Reimann (Febr. 2021)