Kirchengemeinde-Verband Vierzehnheiligen

Herzlich Willkommen


Liebe Gemeinde,

liebe Besucher der Homepage,

 

wie lange wünschen Sie sich "Frohe Ostern"? Vielleicht noch in der Woche nach Ostern? Aber dann ...?

 

Ostern, das sind nicht nur die Feiertage. Denn die Osterzeit dauert vierzig Tage lang. Es ist die Zeit zwischen Ostern, da Jesus auferstand, und Himmelfahrt, wo er dann in den Himmel fuhr. Vierzig Tagen haben die Jünger Zeit zu begreifen, dass Jesus auferstanden ist von den Toten. Er lebt!

 

„Der Herr ist auferstanden, Halleluja; er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja!“

 

Denn es ist manchmal garnicht so leicht, umzuschalten und sich von der Trauer zur Freude führen zu lassen. Nicht nur für die Jünger war es schwer, auch für uns heute.

 

Gerade in dieser doch so merkwürdigen Zeit, wo die Schwermut  manches Mal unsere Gedanken bewegt, ist es nicht einfach Ostern zu erleben. So haben auch wir Zeit, unser Herz für die Osterbotschaft zu öffnen. Und am Ende können auch wir bekennen:

 

„Der Herr ist auferstanden, Halleluja; er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja!“

 

Herzlich grüßt Sie

Cornelia Gerlitz

 

 

 


Informationen zum weiteren Umgang mit der Corona-Pandemie im Kirchengemeideverband Vierzehnheiligen


Liebe Gemeindeglieder,

wir freuen uns, dass wir bald wieder miteinander Gottesdienste feiern können.

 

Der Gemeindekirchenrat hat auf seiner Sitzung am 5. Mai 2020 beschlossen, dass wir Himmelfahrt und Pfingstmontag je eine Freiluft-Andacht feiern werden.

 

Ab 7. Juni bis vorerst Ende August 2020 werden wir jeden Sonntag um 10:00 Uhr in der Kirche in Vierzehnheiligen einen Gottesdienst halten.

 

Im August wird der Gemeindekirchenrat erneut überlegen und die weiteren Schritte ab September beschließen.

 

Wir haben die Kirche in Vierzehnheiligen ausgewählt, da in dieser alle Auflagen für die Feier des Gottesdienstes einzuhalten sind. Die Kirche ist die Größte in unserem Kirchengemeindeverband mit je einem Ein- und Ausgang. Wir können die Stühle mit dem nötigen Abstand aufstellen.

 

 In Zusammenarbeit mit dem lokalen Fernsehsender JenaTV und dem Radiosender Offener Kanal Jena besteht weiterhin die Möglichkeit, sonntags um 10:00 Uhr am Bildschirm und um 12:00 Uhr im Radio einen Gottesdienst mitzufeiern, der in der Stadtkirche St. Michael aufgenommen wurde und im Fernsehen sowie per Livestream übertragen wird. Auf diesem Wege wird Gottes Wort unter uns weiter verkündigt, Gemeinschaft spürbar und zur Solidarität ermutigt.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst auf JenaTV empfehlen wir weiterhin die „Sonntagsretter“, eine Sendung nicht nur für Kinder.

 

Wir freuen uns, dass es auch dieses Jahr die „Meditative Orgelmusik in den Sommermonaten“ mit dem Organisten Ingo Reimann geben wird. Beginn ist Freitag, 17. Juli 2020.

 

Für die Gestaltung des Gottesdienstes im Freien und in der Kirche sowie für die „Meditative Orgelmusik in den Sommermonaten“ sind das Schutzkonzept unserer Landeskirche einzuhalten. Nachfolgend seien einige Punkte genannt:

 

- Wir müssen die Anzahl der Personen begrenzen. In der Kirche dürfen 30 Personen und im Freien 50 Personen am Gottesdienst teilnehmen.

- Bitte halten Sie mindestens 1,50 m Abstand zu anderen Personen, die nicht mit Ihnen in einem Haushalt leben.

- Wenn Sie Symptome einer COVID-19-Erkrankung (insbesondere Husten, Schnupfen und Fieber) oder eine Erkältung haben, können wir Sie nicht zum Gottesdienst und Orgelsommer einlassen.

- Sie müssen sich in die Anwesenheitsliste (mit Wohnsitz und Telefonnummer) eintragen. Die Listen dienen ausschließlich der Kontaktnachverfolgung im Fall einer COVID-19-Erkrankung. Sie verbleiben sicher verwahrt für die Dauer von vier Wochen im Pfarramt und werden nur bei Auftreten einer Covid-19-Erkrankung einer Teilnehmerin bzw. eines Teilnehmers dem Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt. Andernfalls werden die Listen nach Ablauf von vier Wochen vernichtet.

- Bitte tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung.

- Bitte vermeiden Sie körperlichen Kontakt und geben Sie sich nicht die Hand. Außerdem sollte die Berührung von Türen, Handläufen etc. grundsätzlich vermieden werden (Türen stehen offen). Die Möglichkeit zur Handdesinfektion werden wir gewährleisten.

- Bis auf Weiteres müssen wir auf das gemeinsame Singen verzichten. Wir können aber in Gedanken oder mit Summen ein Lied zum Erklingen bringen.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis für die notwendigen Maßnahmen. Der Gemeindekirchenrat nimmt seine Verantwortung gegenüber den Besuchern wahr und deren Gesundheit ernst. „Niemand suche das Seine, sondern was dem Anderen dient.“ (1. Korintherbrief 10,24)

 

Sie sind mit ABSTAND unsere Liebsten und Besten.

 

Herzliche Grüße, Cornelia Gerlitz

(Altengönna, 8. Mai 2020)

 

Wir sind weiterhin für Seelsorge, Gebet und Gespräch da. Wir bleiben erreichbar! Für Hilfs- oder Gesprächsbedarf stehen wir zur Verfügung. Melden Sie sich bitte.

 

Pfarrerin Cornelia Gerlitz

 

Telefon: 0160 / 8069540
E-Mail:   cornelia.gerlitz@kirchenkreis-jena.de

Vikarin Franziska Geißler


Telefon: 0178 / 1360547
E-Mail:   franziska.geissler@kirchenkreis-jena.de


Gottesdienste -  auch digitale Angebote



Aktuelle Informationen und Hinweise


Hier finden Sie den Gemeindebrief für Mai und Juni 2020:

 

>>> Brief zum Download

 

 


Der Besuch der Partnergemeinde in Papendrecht muss aufgrund der Corona-Pandemie auf das Wochenende Himmelfahrt 2021 verschoben werden.


Passion und Ostern für die Ohren - ein Online-Angebot der EKM

 

Hier finden Sie Hör-Dateien mit Texten und Gebeten zur Karwoche und zu Ostern – beginnend am Palmsonntag und endend am Ostermontag. Es ist Musik aus EKM-Kirchen, je ein Bibeltext und ein Gebet, am Ende ein Vaterunser und ein Segen.

 

Download
Oster-CD-EKM-komplett.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 68.5 MB

Ein Hoffnungsgruß aus Nerkewitz.

(Foto zeigt den Treppenaufgang.)


Jeden Tag neu auf >>> www.kirchenkreis-jena.de

 

Auf der Homepage unseres Kirchenkreises ist täglich

ein "Wort zum Tag" von vielen Mitwirkenden

und "Orgelklänge von KMD Martin Meiner" mit musikalischem Schwerpunkt als Mischung aus Orgelspiel, Lied und Geistlichem Wort zu finden. Hören und Sehen Sie hinein!


Händewaschen und Vater Unser ...

  • Überlegen Sie, ob Sie lange genug Ihre Hände gewaschen haben? Dann haben wir einen Tipp: Einfach das Vater Unser beim Waschen der Hände sprechen. Erster Effekt: die Hände sind sauber. Und zweiter Effekt: im Gebet, das uns Jesus lehrte, sind wir alle miteinander verbunden.

Kollekten/Spenden 

  • Da zurzeit die Gottesdienste ausfallen, fehlen uns Kollekten und Spenden. Sie helfen uns in dieser Zeit mit Ihrer Spende ganz besonders.

Alle wichtigen Informationen und Termine zu unserem großem Gemeindebereich finden Sie unter

>>> Aktuelles

>>> Termine

 

 


Keine öffentlichen Gottesdienste - dafür Übertragung aus der Stadtkirche St. Michael mit JenaTV und OKJ!

 

Bis Pfingstsonntag wird aus der Stadtkirche jeden Sonntag um 10:00 Uhr ein Gottesdienst auf JenaTV übertragen oder als >>> Live-Stream

 

Die "Sonntagsretter" ein Angebot (nicht nur) für Kinder wird im Anschluss gezeigt!

 

Um 12:00 Uhr ist der Gottesdienst dann im Radio auf OKJ (UKW 103,4 MHz) zu hören.

 

Digitale Kirche 

  • Ausgewählte digitale Angebote incl. TV nehmen wir für Sie in unseren Gottesdienstkalender mit auf
  • Das Lutherhaus bietet regelmäßig Video-Gottesdienste an:
    >>> Video-Gottesdienst
  • Auf >>> www.evangelisch.de finden Sie Angebote, den Glauben ohne Ansteckungsgefahr zu leben, z.B. gestreamte Gottesdienste und Andachten, digitale Seelsorge, Gebetsimpulse usw.

Konfirmation am Pfingstsonntag in der Stadtkirche Jena

  • Die Konfirmation zu Pfingsten müssen wir aus gegebenen Anlass absagen.
  • Neuer Termin:

    Am Freitag, 9. April 2021 treffen wir uns um 19 Uhr in der Friedenskirche zum Abendmahlgottesdienst.   Am Samstag, 10. April 2021 feiern wir um 10 Uhr die Konfirmation in der Stadtkirche.

 

Trauerfeiern

  • werden in Absprache mit den Bestattungsinstituten und in Übereinstimmung mit den Regelungen des Freistaates Thüringen im engsten Familienkreis am Grab gefeiert. Auf die Einhaltung der jeweils aktuellen Vorgaben ist zu achten.

Seniorennachmittag

  • findet bis Ende August 2020 leider nicht statt.

 

Aus Alt mach Neuanfang Gabi Träger

 

Seit dem 1.4.2020 bin ich als Gemeindepädagogin im Kirchengemeindeverband Vierzehnheiligen wieder angestellt. Mit der ermutigenden Bitte, dass wir uns neu kennenlernen können, möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen.

 

Ich bin Gabi Träger (*1982); in Freienorla aufgewachsen und seit neun Jahren wohne ich dort, wo die Orla in die Saale mündet. Von Kind auf mag ich es, Musik zu machen und habe in meinem Leben viel von Jesus gehört, der seitdem ein treuer Freund für mich geworden ist. Durch das Moritzburger Diakonenstudium bei Dresden mündete mein Glaube an Gott und meine Liebe für Kinder und Musik schließlich in den Beruf zur Gemeinde- und Religionspädagogin. 2005 heiratete ich Jan meinen Mann, der 2011 einen schweren Unfall erlitt. Mit meiner Tochter Frieda und meinem Lebenspartner Mathias koche ich gern und singe im Kammerchor „VoKahle“ in Kahla. Mein Motto ist im Leben und Glauben: „Lieber gemeinsam als einsam“. Das wünsche ich mir auch für den Neuanfang in den Gemeinden. Gott sei mit auf unserem Weg.

 

(...)

 

Was haben Sie noch für Anregungen, Möglichkeiten und Ideen? Eine neue Homepage und die Gemeindebriefe helfen uns derzeit besonders gut, Informationen zu verbreiten und miteinander in Kontakt zu sein. Schauen sie rein, wie es weitergeht!

 

Ich freue mich auf die Gemeindearbeit mit und bei Ihnen. Mit wertvollen Menschen, ob groß oder klein, wollen wir zusammen Gottes lebendige Gemeinde sein!

 

Ihre Gabi Träger

E-Mail: gabi.traeger@kirchenkreis-jena.de

Tel.:      0174 / 6764950

 

Die vollständige Vorstellung finden Sie in den Gemeindenachrichten zu Ostern.